Dem Hannebambel zum 23.

Das Bambel feierte diese Woche Geburtstag. Seit 23 Jahren meistert das Kollektiv den Spagat zwischen Kommerz und politischem Anspruch und war dabei wohl noch nie so gefragt wie heute. Das Erfolgskonzept als schlichte Event-Gastronomie mit familiärem Touch abzutun wäre eine Beleidigung sondergleichen. Denn anders als bei Cena & Co verstehen sich die Bambels bestens darauf ihre Gäste immer wieder aus der starren Konsumentenrolle zu hohlen. Sei es beim Gäste-CD-Kontest, beim Popmob, der Stadtralley, dem Dancecontest und den tausend anderen Ideen, die es in den letzten Jahren so gab. Kaum eine Kneipe fordert die eigenen Gäste so heraus. Und so mancher Stammgast wurde in Borg-Manier assimiliert und fand sich verwundert hinter der Theke wieder.
Über die bewegte Geschichte des Bambels könnt ihr in diesem älteren Interview etwas erfahren. Den letzten großen Skandal gab es, als Unbekannte tatsächlich die beiden Heiligtümer – schwarz-roter Stern und den Hannebambel – ausgerechnet zum 20 Jährigen Jubiläum entführten. Da das Internet bekanntlich nichts vergisst, gibt es bei youtube noch das Erpresservideo zu sehen.


2 Antworten auf „Dem Hannebambel zum 23.“


  1. 1 mb 29. November 2009 um 11:56 Uhr

    nun ist der bambel (http://www.bambel.de/) ja tatsächlich eine tolle kneipe. für manche die beste der welt, was hier garnicht bestritten werden soll. nur: spielchen, um die gäste bei laune zu halten, sind nun wirklich nix neues. das gab und gibt es auch andernots, wenngleich nicht immer so kreativ und geistreich.
    das besondere am bambel: die idee des kneipen-kollektivs wird auch 2009 nicht auf den vermeintlichen müllhaufen der geschichte gekippt. und das dürfte derzeit – zumindest in der sehr weiten umgebung von AB – das berühmte alleinstellungsmerkmal des bambels sein.
    dass du nicht den 20. oder 25., sondernd den 23. jahrestag des bambels als anlass fü eine wüdigung nimmst: das hat was! das entspricht dem bambel, zugegeben.
    und daher: auf die nächsten 23 und dann immer weiter!

  2. 2 Collektoid Curl 30. November 2009 um 12:32 Uhr

    ich liebe Euch!

    wir lieben Euch!

    Ihr seid die erstbesten Gäste der Welt!!!!

    Wir werden noch viel Quatsch mit Euch machen und Ihr hoffentlich mit uns!!!

    ..und dabei nie vergessen: aus dem Universum einen besseren Ort zu machen!!!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



kostenloser Counter
Poker Blog